Der Weg der Korkeichen (Montainbike)
>>
Startseite
>
Mountain Bike
>
Der Weg der Korkeichen (Montainbike)
ARGELES SUR MER

Der Weg der Korkeichen (Montainbike)

2h30
20,1km
+570m
-571m
Dieses Element für den Offline-Zugriff einbetten

Für die sportlichsten Mountainbiker

Diese Rundfahrt wird Sie wegen ihrer abwechslungsreichen Landschaft verzaubern. Die Strecke führt an Weinbergen und Korkeichenwäldchen vorbei und hält am Ende eine technisch anspruchsvolle Abfahrt für Sie bereit.


{ Anzahl, mehrfach, =0 {Kein Kulturerbe} ein {# Kulturerbe zu entdecken } anderes { Die # Erbgüter, die es zu entdecken gilt }}

Das Flieger-Monument

Dieser Ort der Erinnerung ist ein Denkmal an die Flieger, die bei einem Flugzeugabsturz am 6. Juni 1957 ums Leben kamen. An diesem Tag endete im Morgengrauen eine banale Übungsmission in einem Drama, als ein Flugzeug in die Flanke des Bergmassivs einschlägt. Mit dem Aufprall fangen sowohl die Maschine, als auch der Wald des Albères-Gebirges Feuer. Sechs Männer kommen in den Flammen um.
Durch die Restaurierung des Denkmals im Juni 2017 soll dieser Ort im kollektiven Gedächtnis erhalten bleiben.
weiterlesen

Schloss von Valmy

Ein wunderbarer Ort, der sich an die Albères-Berge schmiegt und dabei die Weinberge und das Mittelmeer umarmt : Willkommen im Schloss von Valmy !
Es wurde im Jugendstil errichtet und ist das Werk des dänischen Architekten Viggo Petersen. Pierre Bardou, ein peruanischer Industrieller und Gründer der Marke JOB, unterhält das Gebäude von 1888 bis 1900 für seine Tochter Jeanne. Seine Nachkommen sind immer noch Eigentümer des Schlosses. Sie haben das Weingeschäft wiederbelebt, sowie Gästezimmer und ein renommiertes Restaurant im Château eingerichtet.
weiterlesen

Beschreibung

  1. Fahren Sie zunächst in Richtung des Campingplatzes "Les Mimosas" und nehmen Sie die Route de la Massane auf der rechten Seite. Die Schnellstraße befindet sich zu Ihrer Rechten. Biegen Sie nach ca. 150 m nicht unter die Brücke ab.

  2. Nehmen Sie an der nächsten Kreuzung links die Route Notre-Dame de Vie und die Faba. Diese schmale Straße führt durch Weinberge und an kleineren und grösseren Gutshäusern vorbei. Hier haben Sie einen herrlichen Blick auf das Albères-Massiv, wo die Eremitage Notre-Dame de Vie und die Kapelle Saint-Julien sehr gut voneinander zu unterscheiden sind.

  3. Nehmen Sie die Piste DFCI Nr. 36, die leicht ansteigt und durchqueren Sie dann den Korkeichenwald und die Wiesen des Mas Torrenaps.

  4. An der Kreuzung lassen Sie den Campingplatz Rancho zu Ihrer Rechten und nehmen die asphaltierte Straße auf der linken Seite. Achtung, auf den ersten Metern ist der Anstieg extrem. Fahren Sie dann links auf die Piste DFCI Nr. 28, um sich allmählich ins Massiv hochzuarbeiten.

  5. Mehrere flache Abschnitte im Massiv bieten sich für eine Rast an. Geniessen Sie hier außergewöhnliche Ausblicke auf den Canigou und die gesamte Roussillon-Ebene. Bleiben Sie auf dieser Piste DFCI, im schattenspendenden Eichenwald.

  6. In Höhe der Zisterne Nr. 372 fahren Sie in Richtung der Kapelle Saint-Laurent und kommen an den Ruinen des Mas Sant Llorenç vorbei. Weiterfahrt zu den Gutshäusern Mas d'en Calet d'Amunt, Pacareu, Piquemal und schließlich zum Mas de l'Ours, um das Becken zu erreichen. Hier beginnt die Abfahrt über die Piste DFCI-AL Nr. 41. Bitte seien Sie in diesem Bereich vorsichtig und kontrollieren Sie Ihre Geschwindigkeit.

  7. Verpassen Sie nicht das Hinweisschild zum Mas d'en Jordi (massives Tor). Ab diesem Punkt ist die Abfahrt technisch anspruchsvoll. Die Strecke ist zerfurcht und überquert mehrere Wanderwege, deshalb gilt hier eine erhöhte Wachsamkeit.

  8. Durchqueren Sie das Unterholz, welches zur Piste DFCI AL Nr. 42 führt. Biegen Sie links ab, um das Schloss von Valmy zu erreichen.

Start : Parkplatz am Schloss von Valmy (Mountainbike-Areal)
Ankunft : Parkplatz am Schloss von Valmy (Mountainbike-Areal)
Durchquerte Gemeinden : ARGELES SUR MER

Höhenprofil


Empfehlungen

Folgen Sie den schwarzen Markierungen VTT Nr. 4


Ein Problem oder einen Fehler melden

If you have found an error on this page or if you have noticed any problems during your hike, please report them to us here: